Sonntagsfrühstück deluxe…. und veggielicious!!

Jack Johnson – Banana Pancakes – MyVideo

Can’t you see that it’s just rainin‘
There ain’t no need to go outside

But baby, you hardly even notice
When I try to show you
this song It’s meant to keep you
From doin‘ what you’re supposed to
Wakin‘ up too early
Maybe we could sleep in
I’ll make you banana pancakes
Pretend like it’s the weekend now


… Umm… would coconut-chocolate pancakes also do??

Und auch, wenn wir uns nicht vorstellen müssen, dass Wochenende ist, sondern es wirklich Sonntagmorgen ist?

Kokosnuss-Schokoladen-Pancakes:




Ganz einfach. Leider gibt es dazu kein Rezept, sondern eher eine Art Gefühl.
Mehl, etwas Backpulver, Vollrohrzucker, Bourbon-Vanillezucker, Kokosraspel und Kakaopulver zusammenmixen.

Sojamilch, Vanilleessenz und Öl (für meine Menge ungefähr 1EL) einrühren. Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett backen. Mit Himbeersoße, Sojajoghurt und Schokotröpfchen verzieren und im Bett essen! Am besten dabei Jack Johnson hören und sich zurücklehnen.

Weiter gehts! Denn ich muss euch unbedingt von meinem gestrigen Besuch im Cakes ’n Treats in Dortmund erzählen. Zum Glück hatte ich vorher nichts gegessen, denn wer dort ist, sollte ordentlich Hunger haben. Es gab soo viel Kuchen und andere tolle Sachen!

Zuckersüß eingerichtet ist es auch.

Meine Freunde hatten Pistazien-Sahne-Torte, Kirsch-Quark-Schoko-Torte, Pina Colada – Torte und eine mit Pfirsichen und weißer Schokolade. Ich hatte Marzipan-Erdbeersahnetorte, dazu tolle Getränke wie Banana Mama Milchshake und Strawberry Cream Shake und Eiskaffee und Hot Chocolate Split. Zuckerschock pur!!

Das Café ist sehr gut besucht und eigentlich immer total voll. Zum Glück sind wir um halb 1 mittags gekommen, denn 2 Stunden später war schon alles überfüllt und kein Platz mehr frei.
Es kommen sehr viele Leute von außerhalb, auch, um in dem anliegenden Veggielicious-Supermarkt einzukaufen. Pro Tag müssen von dem Team übrigens 8-10 vegane Torten gebacken werden! Wow!! Ein veganer Traumjob.
Also wenn es mit meinem Studium nicht mehr klappt, eröffne ich auch sowas, es kann ja nicht sein, dass es das nur in Dortmund gibt. Vielleicht mit Banana Pancakes jeden Sonntag oder so! ;-)

Anschließend aßen wir noch Wurst im Blätterteigmantel, Hamburger und einen Chickin-Bagel.

Meine Marzipantorte. Besonders süß finde ich das kleine Herz in der Mitte! Wie geht so etwas??

Pistazien-Sahne. Ein Traum in grün.

Das ist der Chickin-Bagel. Ich hatte echt Respekt vor ihm, weil er einfach so authentisch nach Fleisch aussieht!

Schaut euch das an. Nach genauerer Betrachtung stellte ich fest…

…dass er nicht nur nach Huhn aussah, sondern auch so schmeckte! Die gleiche faserige Konsistenz und irgendwie der gleiche Geschmack. Es war sehr lecker, aber ich hatte irgendwie auch sofort ein schlechtes Gewissen, weil ich mir noch nicht vorstellen kann, wie so etwas funktioniert. 

 Außerdem habe ich ein bisschen was eingekauft, da wir nächste Woche anläßlich des Geburtstages meiner Schwester grillen.



Weiße Bio-Fairtrade Reismilch-Schokolade

Sie sieht schon ziemlich echt aus.

Eigentlich mochte ich noch nie so gerne weiße Schokolade, deswegen haut mich diese hier ebenfalls nicht vom Hocker. Ziemlich süß, ziemlich fest und wenig schmelzend. Allen, die aber weiße Schokolade vermissen, würde ich sie trotzdem empfehlen.
Versuch I. Lachsfilet!

Versuch II. Entenbrustfilet! Habe mir im Shop sagen lassen, dass viele das Entenbrust-Filet als sehr echt empfinden. Jetzt habe ich schon wieder Angst vor meinem schlechten Gewissen!



Übrigens sind die Preise auch sehr fair in dem Laden. Für ein Stück Kuchen zahlt man 3,50€, die Milchshakes sind mit 4,50€ etwas teurer und der Bagel kostete 4,90€, aber dafür, dass da so ein lustiges Hühnchen drauf war, ist es das wert. Hamburger kosten 2,90€ und die Sachen im Supermarkt sind preislich auch alle ok, dafür, dass sie Bio sind und man sie sonst nirgendwo bekommt.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! Und wenn ihr in NRW wohnt: Geht wählen! Und wenn ihr noch unentschlossen seid, macht es am besten so,wie die Pistazien-Sahne-Torte. Grün ist super. ;-)

6 Gedanken zu „Sonntagsfrühstück deluxe…. und veggielicious!!

  • 13. Mai 2012 um 14:20
    Permalink

    Hey ATHmango, endlich hab‘ ich Deinen „richtigen“ (Vor-)Namen herausgefunden – darf ich den bei den vbn-BloggerInnen-Links einbauen, fänd‘ ich schöner als „ATHmango (ATHmango)“ … L. G., PD

    Antworten
  • 13. Mai 2012 um 16:01
    Permalink

    Du sagst, du hast Sachen zum Grillen eingekauft und zeigst als erstes Schokolade… :DIch bin überneidisch. Die Schokolade finde ich hier nirgendwo und wollte sie die ganze Zeit schon mal probieren. :(Und überhaupt… Wieso kannst du die ganze Zeit Kuchen futtern! Schick mir gefälligst mal ein Stück per Post!! :D

    Antworten
  • 13. Mai 2012 um 18:28
    Permalink

    den lachsfilet hatte ich auch schon – sauteuer, aber ziemlich lecker! wobei echter lachs ja auch nicht grad billig ist.

    Antworten
  • 13. Mai 2012 um 20:21
    Permalink

    @Crysa: Ich weiß auch nicht, im Moment treffe ich überall auf veganen Kuchen ;) Aber ich kann nicht verstehen, dass du findest, dass Schokolade nicht zum Grillen dazugehört? Für mich besser als das Grillgut selber und die Salate.. hehe ;)@Mausflaus: Cool, da bin ich echt gespannt!! Wie hast du ihn denn verarbeitet? Weiß nicht genau, was ich damit machen soll…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen