Foodporn I – Münster vegan: das Mensaessen

Wie schon gesagt, war ich in den letzten Wochen oft in der Mensa, vorzugsweise in der Mensa am Ring (Münster). Das Angebot ist dort für Veganer ganz okay – meistens gibt es eine Hauptspeise, manchmal zwei Verschiedene, jeden Tag lecker Obstsalat und Alpro Desserts. Letztens hatten sie sogar einen grünen Smoothie! Doch irgendwie hat sich mein Geschmack verändert – ich mag die Dinger gar nicht mehr, so gesund sie auch sind! Da esse ich lieber ein paar leckere frische Spinatblätter im Salat, als sie kleingehäckselt mit leichtem Süßgeschmack einzunehmen.

Et voila – die Küchenfeen der Mensa lassen sich ab und zu echt etwas Tolles einfallen!! :) Oft gibt es zwar Tiefkühlgemüse wie Spinat o.ä. und ab und zu auch aus undefinierbaren Gründen ein Brötchen zu dem Essen, aber es ist trotzdem sehr lecker!

 

IMG_1737 Chillikartoffeln mit Kichererbsen, Rucola, Salat und Apfelmus!

 

 

IMG_1803 Grüne Ravioli mit Gemüsefüllung und Tomatensoße IMG_2374 Haha, ein undefinierbares Etwas alias Kartoffelauflauf mit Spinat und Champignonsoße.IMG_1523 Indischer Süßkartoffeldahl mit Spinat und einem halben Baguette.

image Sojageschnetzeltes mit Reis und Salat

IMG_1301 Salat aus dem veganen Salatangebot, bei dem es meistens auch verschiedene Rohkost- und Tofuvarianten gibt!

5 Gedanken zu „Foodporn I – Münster vegan: das Mensaessen

  • Pingback:The reincarnation of VEGANVSMEAT! | Veganvsmeat.de

  • 27. Februar 2014 um 12:05
    Permalink

    Eure Mensa richtet das Essen appetitlicher und abwechslungsreicher an, als meine Mensa früher zu Studienzeiten. Ich erinnere mich da eine mit der Zeit furchtbar schmeckende Tomatensauce, die sie wirklich überall rangemacht haben. Oben würde ich glattweg mitessen ;-). LG fraujupiter

    Antworten
    • 27. Februar 2014 um 17:35
      Permalink

      Ohje, dabei ist Tomatensoße doch eigentlich so einfach zu machen!! ich erinnere mich auch an das schlimmste, was ich jemals gesehen habe: Eine Art Zementblock, bestehend aus Nudeln, Ei und Gemüseresten! Richtig grausam!! Ab und zu gibt es sowas auch noch bei uns zu sehen, doch meistens geben die sich echt Mühe :) Leider sind die Portionen manchmal auch ein wenig zu klein, aber man kann sich zur Not danach auch immer noch am Salatbuffet bedienen!

      Antworten
  • 28. Februar 2014 um 00:19
    Permalink

    Das ist wirklich veganes Mensaessen? Wow, finde ich gar nicht mal so übel! Da würde ich auch nochmal studieren ;-) Wie sich die Zeiten doch ändern …..

    Antworten
    • 28. Februar 2014 um 16:06
      Permalink

      Haha, in der Münsteraner Mensa kannst du auch als Nicht-Student essen!! Komm vorbei! :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen