Reiseroute Vietnam – Tipps??

Hallo ihr Lieben,

für demnächst haben mein Freund und ich einen Urlaub der ganz besonderen Art geplant, auf den ich mich schon tierisch freue: Eine Vietnamreise!!

Ursprünglich war diese Reise ja schon für letztes Jahr geplant, aber da hätten wir nur zur Sommerzeit fliegen können. Das hätte mieses Wetter und überfüllte Strände bedeutet – auch in Vietnam! Also haben wir die Tour noch etwas vertagt und fliegen nun Mitte April los. Das wäre dann auch die erste Rucksacktour meines Lebens. Ich bin bis jetzt immer mit einem Koffer gereist und hatte damit auch gar keine Probleme. Im Gegenteil – normalerweise hasse ich einen zu schweren Rucksack, von dem man nur Rückenschmerzen und schlechte Laune bekommt! Allerdings musste ich einsehen, dass es wahrscheinlich in Vietnam nicht so viele befestigte Straßen gibt, an denen ich meinen schönen Koffer entlangschieben kann. Bahnhöfe sind außerdem ein zusätzliches Problem. Deswegen habe ich mich dem Schicksal gebeugt, werde den Rucksack meiner Schwester ausleihen und nur so viel Kleidung wie ich wahrscheinlich wirklich brauche (oder weniger) mitnehmen. Das wäre dann wahrscheinlich auch das erste Mal in meinem Leben, dass ich nicht zu viele Klamotten mit in den Urlaub nehme.

Und jetzt seid ihr dran!!

Dank eines super Tipps meiner Leserin Piper haben wir nun schon ein kleines süßes Hotel in Hoi an im Auge, in dem wir dann in Strandnähe residieren werden. Jetzt möchte ich weitere Tipps! Und eure Anregungen zu unserer Reiseroute! Wir sind nämlich totale Anfänger, was das angeht. Fest steht nur schon:

  • wir werden 3 Wochen reisen
  • zwei Inlandsflüge und ein Hotel-Resort für 7 Tage auf Phu Quoc sind bereits gebucht
  • In Ho Chi Minh kenne ich einen ehemaligen Kommilitonen, in dessen Hotel wir schlafen: The Junction Hotel. Schaut euch mal an, mit wie viel Liebe zu Details er es geplant hat!

Nun zu unserer Route:

Wir landen in Hanoi und wollen erst mal dort für 2-3 Tage bleiben.

Dann geht es weiter zu einer dreitägigen Bootstour durch die Bucht: Entweder Halong Bay (der Klassiker) oder lieber Bai Tu Long Bay?

Dann wird der Übernachtzug nach Hoi An genommen. Ich liebe übrigens Übernachtzüge!!! Habe ich auch schon mal erwähnt, dass ich Zugfahren in Deutschland hasse, aber in anderen Ländern, wie zum Beispiel Indien, einfach nur total fasziniert bin? Die Natur, die Menschen… Vielleicht fahre ich irgendwann nochmal mit der transsibirischen Eisenbahn… Aber zurück zum Thema.

In Hoi An bleiben wir 3 Tage in der wunderschönen Rock Villa.

Weiter geht es mit dem Flugzeug nach Phu Quoc und dort schlafen wir eine knappe Woche im La Veranda Resort von Sofitel. Darauf freue ich mich schon total! Die schönen weitläufigen weißen Strände, Schnorchel- und Tauchtouren und eine Inselerkundung geben mir schon richtig viel Vorfreude!

Die letzten beiden Tage hängen wir dann noch ein bisschen in Ho Chi Minh und dem Hotel meines Architektenkollegen ab, bevor es dann wieder nach Deutschland geht!

Ist jemand von euch Taucher und kann eine gute Tauchschule vor Ort empfehlen? Und gibt es noch sonstige Vietnam-Tipps? Ich freue mich sehr!

Alles Liebe

Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen