Garten-Paparazzo

Hallo Ihr Lieben!

pinke Hortensien

Vor einiger Zeit habe ich mal einige Fotos im Kräutergarten meines Vaters aufgenommen. Ich liebe es, die Natur zu fotografieren, denn so wie sie ist, ist sie einfach perfekt. In der Natur existiert kein gerader Strich und kein Zentimetermaß. Und sie ist immer schön – vor allem zu dieser Jahreszeit!


Papa ist wirklich verrückt nach seinem Garten, früher hatten wir auch oft Kartoffeln und Erdbeeren, doch da wir Kinder ja nicht mehr zu Hause wohnen, geht es jetzt hauptsächlich nur noch um ein paar Kräuter.


Ich liebe sie einfach, weil sie so aromatisch und frisch schmecken (viel besser als meine TK-Kräuter) und  grüne Smoothies werden am allerbesten mit Salat aus dem Garten.


Salat, Salat, Salat!


eine Oreganoblüte


noch mehr Oregano


Rosmarin und Minze


Na, da existierten mal Rhabarberstangen.


Liebstöckel, Papa nennt es liebevoll „Maggikraut“


Die Klassiker, Petrasilie und Schnittlauch

Geballte Power für die nächsten grünen Smoothies



Achja, und wieder etwas krankes Essen. Mal wieder Pfannkuchen!
Diesmal Zitronenpfannkuchen mit Mangomus. Zitronenpfannkuchen, weil ich in den Pfannkuchenteig noch Zitronenaroma und Rosinen gegeben habe, außerdem einige Leinsamen. Das Mangomus war ganz einfach. Man nehme einfach eine Dose Mangos (Asialaden) und zerdrücke sie mit der Gabel.

Ich glaube, ich habe ein neues Lieblingsessen gefunden: Gestapelte Pfannkuchen!!

2 Gedanken zu „Garten-Paparazzo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen