[Fit n‘ Fast Food] veganes Gulasch !!

Hey Ihr Lieben,

bevor ich mich jetzt ins Bett lege, weil ich einfach hundemüde bin!!! (Wetter, Arbeit und vor allem Uni!!), gebe ich euch noch ein schnelles Fit n‘ Fast Food – Rezept mit auf den Weg.

Das war heute, es ist in 10 Minuten gemacht und hat mal wieder was mit Nudeln zu tun!

Gulasch in 10 Minuten – sowas kann Oma nicht mal toppen, oder??

DSC_3035

Tofugulasch mit Nudeln!

 

Du brauchst für 1 große Portion:

  • 125 g Nudeln
  • 150 g Tofu
  • Öl
  • Sojasauce, Salz, Pfeffer, Rosmarin
  • 1/2 Glas Tomatensauce für Nudeln
  • 6 Cocktailtomaten
  • etwas Wasser
  • 1 TL Stärke mit etwas Wasser angerührt

 

und so easy-peasy kriegt ihr das auch hin:

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Während die Nudeln kochen, Tofu in ca. 2 EL Öl von allen Seiten knusprig braten, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, Pfanne vom Herd nehmen und Sojasauce drübergeben. Bevor diese verbrennt, schnell mit der Tomatensauce ablöschen und die Cocktailtomaten und etwas Wasser dazugeben.
Falls die Sauce zu dünnflüssig ist, mit Stärke binden. Nachwürzen und alles zusammenrühren!

Das Gulasch schmeckt natürlich sehr tomatig – aber da es auch ein Fit ’n Fast Food Rezept ist für alle Leute, die nicht so gerne ewig am Herd stehen wollen/können, ist es genau das richtige.

Wer etwas mehr Zeit hat, kann sich natürlich auch an meinem normalen veganen Seitangulasch-Rezept versuchen.

Guten Appetit!!

 

DSC_3032

8 Gedanken zu „[Fit n‘ Fast Food] veganes Gulasch !!

  • 28. Juni 2013 um 08:08
    Permalink

    Wenns schnell gehen muss, ist das eine tolle Alternative zum sonstigen veggie fast food :-)
    Ich mag Saucen Richtung Gulasch lieber mit Seitan, aber auf die schnelle ist das auch mit Tofu sehr lecker!
    Ganz liebe Grüße!

    Antworten
    • 3. Juli 2013 um 16:46
      Permalink

      Hallo Rosel,
      ich mag eigenltich auch lieber Seitangulasch als welches mit Tofu. Aber wie du schon sagst- wenns schnell gehen muss, ist es super! :) LG

      Antworten
    • 3. Juli 2013 um 16:44
      Permalink

      Hey Silvi, vielen Dank!! :) Sorry, dass ich so lahm bin, aber ich mag deine Fragen sehr und werd sie bald beantworten! LG

      Antworten
    • 3. Juli 2013 um 16:44
      Permalink

      Hey Jenny, vielen Dank!! :) Ich werd mir bald mal die Zeit nehmen und weitertaggen!!

      Antworten
  • 16. Juli 2013 um 15:37
    Permalink

    Danke für das leckere Rezept habe das gestern mal ausprobiert, schmeckt super werde diesen Blog weiter empfählen Lg Kim

    Antworten
    • 17. Juli 2013 um 19:40
      Permalink

      Hey Kim,
      dankee das freut mich!! Hoffe es hat bei dir auch nicht länger als 10 Minuten gedauert?!
      Liebe Grüße!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen