Total gesunde Kekse – *low-fat*guilt-free*cookies*

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder schnell ein neues Keksrezept für euch. Der Name der Kekse heißt – kreativ wie ich mal wieder bin – „total gesunde Kekse“, weil sie mit Kokosblütenzucker, Dinkelvollkornmehl und fettarmer Margarine gebacken wurden.

DSC_7615 Kopie

Der Vorteil: Die Kekse machen sehr schnell satt, weil vollwertig, und der Keksteig lässt sich zusätzlich ohne schlechtes Gewissen verdrücken. Wer den Blog schon länger liest, weiß vielleicht, dass ich nicht so gerne gebackene Kekse esse, sondern den rohen Teig bevorzuge. Deswegen kann ich auch immer schlecht sagen, wieviele Kekse sich aus der zusammengerührten Teigmenge ergeben!

DSC_7617

Bei mir kamen 9 heraus – also wären es ohne Naschen vielleicht 15 geworden?!

Keine Ahnung! Aber viel Spaß beim Nachbacken!

Total gesunde Kekse

Ihr braucht:

  • 70 g Kokosblütenzucker
  • 125 g Halbfettmargarine (ich nehme Becel vital)
  • 2-3 gehäufte EL Sojajoghurt
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/3 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • etwas echte Vanille
  • 200 g feine Haferflocken
  • 1 große Handvoll Rosinen

und so gehts:

alles der Reihe nach mit einem Holzlöffel zusammenrühren, fertig. Mehl, Backpulver und Natron am besten vorher separat verrühren um sicherzugehen, dass die Zutaten auch gut verbunden sind. Bei 180-200° ca. 15-20 Minuten backen.

DSC_7610

DSC_7612

DSC_7618

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen